Selbsthilfetag 2024

Samstag, 20. April 2024
von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Lehr-und Lernzentrum
Virchowstraße 163a, 45147 Essen

Wir laden Sie herzlich zum 4. Selbsthilfetag der Universitätsmedizin Essen und der LVR-Universitätsklinik Essen ein. Es erwartet Sie ein buntes Programm mit Vorträgen und interaktiven Workshops, die neue Blickwinkel und Methoden zur eigenen Stärkung aufzeigen.


Auf dem Markt der Möglichkeiten haben Sie Gelegenheit, sich über zahlreiche Gruppen und Organisationen in der Metropole Ruhr zu informieren und mit anderen Teilnehmenden in den Austausch zu kommen. Wir freuen uns auf einen inspirierenden Tag mit Ihnen!

Programm

Ab 10:00 Uhr: Check-in und Ankommen
10:15 Uhr: Musikalische Eröffnung
10:25 Uhr: Begrüßung

Vorträge
10:50 Uhr: Körper und Psyche eine intensive Liaison
11:45 Uhr: Mein Genesungs- und Gesundheitsprojekt Verstehen, Wollen, Tun!

12:30 Uhr: Pause
Imbiss im Lerncafé, Austausch mit den Referent:innen,
Markt der Möglichkeiten im gesamten Lehr-und Lernzentrum und einer „Oase des Rückzugs“ im EG, Skillslab 1



13:30 Uhr: Workshoprunde 1
1. Yoga, Atmung und Meditation – wir verbinden uns mit unserer Lebensenergie
2. Fördern ohne Überfordern – Angehörige von Menschen mit körperlichen Erkrankungen Gesundheitsressourcen aktiv nutzen
3. Wohlbefinden fördern durch Berührung – Die persönliche Energie harmonisieren
4. Praktische Selbstfürsorge – Wickel, Auflagen und Aromaöle
5. „Fest der Sinne“ – ein Workshop zur kreativen Stärkung
6. Konflikte bewältigen, Bedürfnisse äußern – Einführung in Gewaltfreie Kommunikation (GFK)
7. Therapeutisches Schreiben als Bewältigungsstrategie in schwierigen Lebenssituationen – Erfahrungsbericht und Anleitung
8. Selbsthilfe in der Psychiatrie – Betroffene und Angehörige stärken
9. Musiktherapie – Stärkung von Selbstwirksamkeit

14:30 Uhr: Pause
Kaffee, Tee und Kuchen im Lerncafé, Markt der Möglichkeiten im gesamten Lehr- und Lernzentrum und einer „Oase des Rückzugs“ im EG, Skillslab 1

15:00 Uhr: Workshoprunde 2
1. Yoga, Atmung und Meditation – wir verbinden uns mit unserer Lebensenergie
2. Fördern ohne Überfordern – Angehörige von Menschen mit körperlichen Erkrankungen Gesundheitsressourcen aktiv nutzen
3. Wohlbefinden fördern durch Berührung – Die persönliche Energie harmonisieren
4. Praktische Selbstfürsorge – Wickel, Auflagen und Aromaöle
5. „Fest der Sinne“ – ein Workshop zur kreativen Stärkung
6. Konflikte bewältigen, Bedürfnisse äußern – Einführung in Gewaltfreie Kommunikation (GFK)
7. Therapeutisches Schreiben als Bewältigungsstrategie in schwierigen Lebenssituationen – Erfahrungsbericht und Anleitung
8. Selbsthilfe in der Psychiatrie – Betroffene und Angehörige stärken
9. Musiktherapie – Stärkung von Selbstwirksamkeit

Ab 16:00 Uhr – 16:30 Uhr: Gemeinsamer Erfahrungsaustausch und Resümee mit den Teilnehmer*innen

Sie können insgesamt zwei verschiedene Workshops besuchen. Geben Sie Ihre gewählten Workshops gerne schon bei der Anmeldung an.

Gerne können Sie sich auch telefonisch anmelden unter 0201 723 8188.

Wir freuen uns auf Sie!