Selbsthilfetag 2021

Am Samstag, 29. Mai hat unser erster, digitaler Selbsthilfetag stattgefunden. Neben Tipps und Hintergründen zu gutem Schlaf von Prof. Christoph Schöbel, sprach PD Dr. Mitra Tewes aus der Inneren Klinik (Tumorforschung) über das Erschöpfungssyndrom Fatigue, das bei vielen chronisch erkrankten Menschen den Alltag (mit)bestimmt.

Dr. Monika Schmid und Mette Barslev aus der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des LVR Klinikums und eine betroffene Mutter thematisierten die Rolle von Angehörigen: Denn diese sind oft – neben den Erkrankten – ebenfalls sehr belastet. Dabei stellten sie auch Bewältigungsansätze und Unterstützungsmöglichkeiten vor, um der Situation zu begegnen.

Die Aufzeichnungen aller Vorträge sind online auf dieser Website unter dem Reiter „Veranstaltungen“ verfügbar. Gerne hier klicken und reinschauen!

Der nächste Selbsthilfetag findet am Samstag, 21. Mai statt. Wir freuen uns schon darauf! 🙂