Selbsthilfe

Selbsthilfe- &
Patientengruppen

SelbsthilfeErleben: Erfahrungen teilen, Mut machen, einander stärken.

Ein Krankenhausaufenthalt ist für viele Menschen ein nachhaltig prägendes Erlebnis. Denn gerade die Diagnose einer potentiell lebensbedrohlichen oder chronischen Erkrankung verändert den gewohnten Alltag erheblich. Selbsthilfe- und Patientengruppen können hier für Betroffene, ihre Angehörigen und Freunde eine große Stütze sein. Der Austausch mit Menschen in einer ähnlichen Lage hilft, das Erlebte zu verarbeiten und die neue Situation besser zu verstehen und zu bewältigen.

Als zentrale Anlaufstelle für die Selbsthilfe an der Universitätsmedizin Essen ist es unser Anliegen, dieses wichtige Thema weiter zu stärken und unsere Patientinnen und Patienten bestmöglich zu informieren

Informationen zur Selbsthilfe in Essen und der Metropole Ruhr finden Sie auch auf den Seiten der Selbsthilfekontaktstelle WIESE e. V. Der Verein berät Betroffene, aber auch bestehende Gruppen und Einrichtungen und kümmert sich um die Vernetzung und Fortbildung im Bereich der Selbsthilfe.

Selbsthilfegruppen

Cannabis als Medizin e.V.

Kontakt Marc Ziemann & Jens Iwer

Hohlweg 8, 45147 Essen-Holsterhausen

Treffen jeden 4. Donnerstag im Monat

Chor TOLU and Friends

Deutsche ILCO e.V., Selbsthilfegruppe Essen

Deutsche Heredo-Ataxie-Gesellschaft e.V.

Kontakt Marina Stüber

Hofener Straße 76

70372 Stuttgart

Deutsche Morbus Chron / Colitis ulcerosa Vereinigung (DCCV) e.V.

Kontakt Bundesgeschäftsstelle

Inselstr. 1

10179 Berlin

Deutsche Polyneuropathie Selbsthilfe e.V.

Kontakt Ulrich Bunkowitz

Brandenberger Str. 3-5

41065 Mönchengladbach

Deutsche Rheuma-Liga NRW e.V. / AG Essen

Kontakt Rolf Müller

I. Weberstr. 28

45127 Essen

Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V.

Förderinitiative Krebskranke in der Uni-Frauenklinik

Newsletteranmeldung

Erfahren Sie alles über unsere aktuellen Projekte und melden Sie sich bei unserem Newsletter „IPExpress“ an.