Newsletter Ausgabe 02/2020

Messung von PatientenErleben für die Überarbeitung des Picker-Fragebogens

Wie schätzen Patientinnen und Patienten ihr Erleben und das Thema Patientensicherheit am Universitätsklinikum Essen ein? Um dieser Frage nachzugehen, haben wir qualitative Interviews mit ehemaligen Erkrankten zu ihren ganz persönlichen Erfahrungen geführt.

Messung von PatientenErleben für die Überarbeitung des Picker-Fragebogens

„Besuch im Schuhkarton“ für Patientinnen und Patienten der Universitätsmedizin

Angehörige und Freunde, die ihre Liebsten aufgrund des Corona-Besuchsverbots vor und während der Osterfeiertage nicht persönlich treffen konnten, waren eingeladen, kleine Präsente zusammenzustellen und am IPE vorbeizubringen.

„Besuch im Schuhkarton“ für Patientinnen und Patienten der Universitätsmedizin

„Besuch im Schuhkarton“: Unter diesem Motto haben wir zu Ostern gemeinsamen mit der Stabsstelle Qualitätsmanagement und klinisches Risikomanagement (QM/kRM) eine Päckchenaktion für unsere Patientinnen und Patienten gestartet. Angehörige und Freunde, die ihre Liebsten aufgrund des Corona-Besuchsverbots vor und während der Feiertage nicht persönlich treffen konnten, waren eingeladen, kleine Präsente zusammenzustellen und bei uns abzugeben – natürlich immer mit genügend Abstand und unter Einhaltung der weiteren Vorsichtsmaßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus.

Bei der Aktion profitierten neben Erkrankten in der Uniklinik Essen auch die Patientinnen und Patienten in unseren weiteren Standorten Ruhrlandklinik, St. Josef Krankenhaus Werden und Herzchirurgie Essen Huttrop. Nach einer Quarantänezeit von 72 Stunden als weitere Sicherheitsmaßnahme verteilten wir die Pakete gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der Stabsstelle QM/kRM weiter auf die Stationen. Insgesamt haben uns etwa 25 Päckchen erreicht.

Schoko-Ostergrüße für die Universitätsmedizin Essen

Mit einer schokoladigen Osterspende haben zwei Filialen der Confiserie Hussel den Patientinnen und Patienten sowie den Mitarbeitenden der Universitätsmedizin Essen die Ostertage versüßt.

Schoko-Ostergrüße für die Universitätsmedizin Essen

Gleich zwei Filialen der Confiserie Hussel in Essen und Mülheim haben die Osterfeiertage an der Universitätsmedizin Essen (UME) versüßt: Beide spendeten unserem Institut je 1.000 Euro in Form von Schoko-Osterhasen, -eiern und Co, um den Patientinnen und Patienten und auch den Mitarbeitenden der UME eine Freude zu machen.

Nachdem die Leckereien bei uns angekommen waren, hieß es erst einmal: auspacken und sortieren. Mit Unterstützung unserer „Nachbarinnen“ aus dem Hospizdienst war das im Nu geschafft und wir konnten beginnen, die Süßigkeiten auf unsere Standorte Universitätsklinikum, Ruhrlandklinik, St. Josef Krankenhaus Werden und Herzchirurgie Huttrop zu verteilen. Dank der beiden Spenden fanden über 150 Osterhasen und kiloweise Schoko- und Baisereier, Weingummi und Pralinen in die Osternester von Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitenden.

Es tut sich was in der Frauenklinik: Umbau des Wöchnerinnen-Frühstücksraums gestartet

Gemütliche Sitzbänke und Stühle, ein ruhiges Farbkonzept, mehr Privatsphäre: All dies sind Schlagworte, die die Pläne für den neuen Vorraum des Kreissaals in unserer Frauenklinik beschreiben. Die Umbaumaßnahmen sind in vollem Gange!

Es tut sich was in der Frauenklinik: Umbau des Wöchnerinnen-Frühstücksraums gestartet

Wo einst Sitzgruppen mit gelben und blauen Metallstühlen standen, hängen nun Kabel aus der Decke und Wände werden frisch gestrichen. Denn: Trotz leichter Corona-bedingter Verzögerung schreitet der Umbau des Frühstücksbereichs in der Frauenklinik voran! In Zukunft werden hier gemütliche Stühle und Sitzbänke in einem harmonischen Farbkonzept aus weiß, grün, rosa und einem hellen Holzton für mehr Wohlfühlatmosphäre sorgen. Die geplanten Trennelemente zwischen den Tischen ermöglichen mehr Privatsphäre und auch das Frühstücksbuffet wird sich verändern: Die bisherigen Servierwagen aus Edelstahl weichen einer modernen Buffet-Insel. Wir dürfen gespannt sein auf das Ergebnis!

Das zugehörige Raumkonzept stammt von der Firma Beck aus Essen. Die nötigen Vorarbeiten für die umfassende Umgestaltung übernehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Dezernats 04 Bau und Technik. Ein großer Dank geht auch an die Stiftung Universitätsmedizin, die den Umbau unterstützt und dadurch erst möglich macht.

Das Frühstücksbuffet steht allen frischgebackenen und werdenden Müttern zur Verfügung, die kurz vor oder nach der Geburt ihres Kindes oder ihrer Kinder stationär in der Frauenklinik aufgenommen sind.

Newsletter-Archiv

Newsletter-Inhalte zur Ansicht im Browser

Newsletteranmeldung

Erfahren Sie alles über unsere aktuellen Projekte und melden Sie sich bei unserem Newsletter „IPExpress“ an.